Bekanntmachung zur Wahl der Vertreterversammlung

Vertreterwahl 2021

Volksbank-Mitgliedschaft heißt Mitentscheiden

Die Wahl zur Vertreterversammlung unserer Bank findet in der Zeit vom

                                                25. und 26. Februar 2021

während der Öffnungszeiten unserer Geschäftsstellen statt.

Wahlberechtigte sind alle Mitglieder unserer Bank, die bis zum heutigen Tag in die Liste der Mitglieder eingetragen sind. Minderjährige Mitglieder üben ihr Wahlrecht durch ihren gesetzlichen Vertreter aus.

Zur Wahl steht die vom Wahlausschuss aufgestellte Liste, nachdem weitere Listen nicht eingereicht worden sind. Die Wahlliste liegt an den Wahltagen zusammen mit der Wahlordnung in den Geschäftsräumen unserer Bank zur Einsicht durch die Mitglieder aus.

Die Wahl erfolgt durch Stimmzettel, die von uns zu den Wahlzeiten zu Verfügung gestellt werden.

Der Wahlausschuss
Volksbank Eifel eG
-Erhard Hirschberg-
Vorsitzender

 

Die Wahllisten sind bis zum 26. Februar 2021 während unserer Öffnungszeiten in den genannten Geschäftsstellen einzusehen. Die Vertreterwahl findet vom 25. bis 26. Februar 2021 an den gleichen Standorten und gleichen Öffnungszeiten statt:

Geschäftsstelle Straße PLZ Ort Details
Hauptstelle Bitburg
Bedastraße 11 54634 Bitburg
Hauptstelle Gerolstein Sarresdorfer Str. 4
54568 Gerolstein
Hauptstelle Prüm Hahnplatz 23 54595 Prüm
Hillesheim Grabenstraße 5 54576 Hillesheim
Neuerburg Marktplatz 5
54673
Neuerburg
Speicher Jacobsstraße 7
54662 Speicher
Stadtkyll Hauptstraße 16
54589 Stadtkyll
Welschbillig
Burgstraße 14
54298 Welschbillig

Fragen und Antworten zur Vertreterwahl

Welche Funktion hat die Vertreterversammlung?

Die Vertreterversammlung ist das Organ, in dem sich die gemeinsame Willensbildung der Mitgliederangelegenheiten der Genossenschaft vollzieht. Sie vertritt die Rechte der Mitglieder in Bezug auf die Angelegenheiten der Genossenschaft, die im Genossenschaftsgesetz und der Satzung verankert sind.

Sie nimmt den Bericht von Vorstand und Aufsichtsrat entgegen, stellt den Jahresabschluss fest, beschließt über die Verwendung des Jahresüberschusses oder die Deckung eines Jahresfehlbetrages, entlastet den Vorstand und den Aufsichtsrat, wählt den Aufsichtsrat, beschließt über Satzungsänderungen und entscheidet mit bei der Weichenstellung, bei wichtigen Fragen rund um die Volksbank Eifel eG.

 

Wer ist wahlberechtigt?

Wahlberechtigt ist jedes bei der Bekanntmachung der Wahl in die Mitgliederliste eingetragene Mitglied. Ausgeschlossene Mitglieder haben kein Wahlrecht. Firmen, Minderjährige und Geschäftsunfähige können ihr Wahlrecht durch einen zur Vertretung ermächtigten Bevollmächtigten bzw. gesetzlichen Vertreter ausüben lassen. Bei der Vertreterwahl haben alle Mitglieder eine Stimme – unabhängig von der Anzahl der Geschäftsanteile. Mehrere Erben eines verstorbenen Mitglieds können das Wahlrecht nur durch einen gemeinschaftlichen Bevollmächtigten ausüben. Ein Bevollmächtigter kann nicht mehr als zwei Mitglieder vertreten. Bevollmächtigte können nur Mitglieder der Genossenschaft, Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner, Eltern, Kinder oder Geschwister des Mitglieds sein oder müssen zum Vollmachtgeber in einem Gesellschafts- oder Anstellungsverhältnis stehen. Personen, an die die Mitteilung über den Ausschluss abgesandt sind, sowie Personen, die sich geschäftsmäßig zur Ausübung des Stimmrechts erbieten, können nicht bevollmächtigt werden. Wahlberechtigte gesetzliche bzw. ermächtigte Vertreter oder Bevollmächtigte müssen ihre Vertretungsbefugnis auf Verlangen des Wahlausschusses schriftlich nachweisen.

Warum sollte ich wählen?

Als Mitglied Ihrer Volksbank Eifel eG sind Sie mit einem oder mehreren Geschäftsanteilen beteiligt und können den Weg unserer Volksbank Eifel eG aktiv mitbestimmen und an demokratischen Entscheidungsprozessen mitwirken. Mit Ihrer Wahl bestimmen Sie die Vertreter, die ihr genossenschaftliches Mitbestimmungsrecht in der Vertreterversammlung wahrnehmen und würdigen gleichzeitig deren ehrenamtliches Engagement.

 

Warum werden Ersatzvertreter benötigt?

Sofern ein Vertreter sein Mandat bis zum Ende der Amtszeit nicht ausüben kann und aus der Vertreterversammlung ausscheidet, treten Ersatzvertreter an dessen Stelle und nehmen das Vertretermandat ein.

 

Wie läuft die Wahl ab?

Die Vertreterwahl wird in Form einer Listenwahl durchgeführt. Bei der Listenwahl stimmen die Mitglieder nicht für einen bestimmten Vertreter- bzw. Ersatzvertreterkandidaten, sondern für die jeweilige Vorschlagsliste.
Zur Wahl steht die vom Wahlausschuss aufgestellte Liste der Vertreter und Ersatzvertreter. Bei der Vertreterwahl haben alle Mitglieder eine Stimme – unabhängig von der Anzahl der Geschäftsanteile. Die Vertreter werden grundsätzlich für vier Jahre gewählt.

 

Wie erfahre ich vom Wahlergebnis?

Das Wahlergebnis wird direkt nach Ablauf des Wahlzeitraums ausgewertet. Nach Benachrichtigung der Vertreter und Ersatzvertreter und Ablauf der Widerruffrist stellt der Wahlausschuss das Zustandekommen der neuen Vertreterversammlung fest und informiert an dieser Stelle über das Ergebnis. Dieses wird im Anschluss auf unserer Website veröffentlichen.