Ausbildung zum Informatikkaufmann (m/w)

Starte jetzt Deine berufliche Karriere 2019 als Informatikkaufmann (m/w)!

Starte Deine Karriere mit unserem Ausbildungsangebot als Informatikkaufmann und bewirb dich jetzt. Wir bieten dir erstklassige Startchancen und fördern dich bei deinem weiteren beruflichen Werdegang.

Dein Arbeitstag? – Vergeht wie im Flug!

Als Informatikkauffrau oder Informatikkaufmann verwaltest und koordinierst du die informations- und telekommunikationstechnischen Systeme in der Bank. Du ermittelst Benutzeranforderungen, planst und erstellst Anwendungslösungen und sorgst für die Beratung und Schulung der Fachabteilungen. Außerdem stellst du die Wirtschaftlichkeit und kunden- oder nutzerorientierte Organisation von Projekten sicher und bist für die Einhaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen des IT-Betriebs in unserer Bank verantwortlich.

Das ist uns wichtig. Dir auch?

Die Volksbank Eifel eG ist eine Genossenschaftsbank. Eine Genossenschaftsbank gehört ihren Mitgliedern, die sowohl Kunden als auch Teilhaber der Bank sind. Die Mitglieder profitieren vom Erfolg der Bank und sind in demokratische Entscheidungsprozesse eingebunden. Kurz gesagt: Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Deshalb legen wir Wert auf faire und partnerschaftliche Beratung. Um den optimalen Ablauf der Beratung zu gewährleisten, unterstützt du unsere Mitarbeiter als Dienstleister in jeglichen systemrelevanten Belangen.

Passt du zu uns? Bestimmt

Du hast dein Abitur, Fachabitur oder deinen Realschulabschluss so gut wie in der Tasche, hast gerne Kontakt mit Menschen und bist ein Teamplayer? Ein partnerschaftliches Arbeitsumfeld, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, ist dir wichtig? Außerdem möchtest du etwas bewegen und kannst dir gut vorstellen, dass deine Ausbildung erst der Anfang deiner Karriere bei uns ist? Dann bist du hier richtig.

Wir sind ein beliebter Arbeitgeber

Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei Schülerinnen und Schülern bleibt nach wie vor groß. Das bestätigt die deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner trendence Instituts "Schülerbarometer 2018", an der sich über 20.000 Schüler beteiligten (Studie "trendence Schülerbarometer 2018"). Die Volksbanken und Raiffeisenbanken gehören damit zu den Trägern des Qualitätssiegels "Top 100 Arbeitgeber Deutschland 2018".

So bereitest du dich vor

Bevor es losgeht

Wenn du dich dazu entschieden hast, dich für die Ausbildung zu bewerben, schaust du dir im nächsten Schritt die Bewerbungsfristen und Zugangsvoraussetzungen an. Deine Noten sind wichtig, aber nicht so wichtig wie deine Persönlichkeit.

Deine Bewerbung

Wichtig ist, dass du trotz des teilweise standardisierten Bewerbungsprozesses deine individuelle Note bewahrst, um dich von der Masse der Bewerber abzuheben. Präsentiere dich so, wie du bist. Zeige, was dich besonders macht und warum du der oder die Richtige für die Ausbildungsstelle bist. Deine Bewerbung ist in der Regel das erste, was wir von dir sehen. Dieser Moment kann bereits über den Erfolg entscheiden. Hier deshalb ein paar Tipps:

  • Verwende keine "Mustertexte", sondern schreib so, wie es zu dir passt.
  • Erstelle ein individuelles Bewerbungsanschreiben, das Aufschluss über deine Person und deinen Antrieb zur Bewerbung gibt. Zeige, warum du für diese Ausbildung geeignet bist.
  • Dein Lebenslauf sollte möglichst lückenlos sein.
  • Vermeide Rechtschreibfehler und gib deine Texte zum Korrekturlesen an Eltern, Freunde oder Bekannte weiter.
  • Füge Scans oder Kopien deiner Zeugnisse bei. Diese müssen nicht beglaubigt werden.
  • Achte darauf, dass deine Bewerbung vollständig ist. Neben dem Bewerbungsanschreiben solltest du immer deinen Lebenslauf sowie relevante Zeugnisse, Zertifikate und Nachweise einreichen. Darüber hinaus kannst du auch ein Deckblatt und ein Motivationsschreiben ergänzen.

So sieht dein Arbeitsalltag aus

Das erwartet dich

Deine Ausbildung bei deiner Volksbank Eifel eG macht dich fit für einen Beruf mit Zukunft. Das theoretische Wissen wird dir in der Berufsschule vermittelt. Das fachliche Know-how erhältst du in unserer Bank.

Dauer und Verdienst

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Die Vergütung beträgt gemäß genossenschaftlichem Tarifvertrag im ersten Ausbildungsjahr ca. 1.010 Euro brutto im Monat, im zweiten ca. 1.060 Euro und im dritten ca. 1.120 Euro brutto.

Erstes Ausbildungsjahr

Im ersten Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt der vermittelten Inhalte hier:

  • Systemarchitektur, Hardware und Betriebssysteme kennenlernen
  • Installieren und Konfigurieren
  • Anwendungssoftware nach Einsatzbereichen unterscheiden
  • Grundlegende Inhalte der kaufmännischen Steuerung und Kontrolle
  • Programmiertechniken kennenlernen und unterscheiden
  • An Markt- und Kundenbeziehungen mitwirken

Zweites Ausbildungsjahr

Im zweiten Ausbildungsjahr erlernst du:

  • Bedarf an informations- und telekommunikationstechnischen Produkten und Dienstleistungen ermitteln
  • Programmierlogik und Programmiermethoden anwenden
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Vertragsverhandlungen für Systemlösungen führen und Verträge abschließen
  • Systemlösungen nach Maßgabe der betrieblichen Erfordernisse einrichten und anpassen sowie in Zusammenarbeit mit den Benutzern einführen
  • Anwendungsprobleme der Systeme beheben

Drittes Ausbildungsjahr

Im dritten Ausbildungsjahr beschäftigst du dich mit

  • der Einweisung und Schulung der Kollegen in der Bank
  • der Projektplanung- und durchführung bei der Einführung oder Anpassung von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik sowie mit dem Präsentieren von Konzepten für Systemlösungen

So geht es nach der Ausbildung weiter

Viele Wege in deine Zukunft

Nach Abschluss deiner Ausbildung kannst du dich auf vielen Wegen weiterqualifizieren.