Sky-Run Berlin 2016

Dudeldorfer und Speicher Wehrmänner erobern Berliner Hochhaus

Feuerwehrwettkampf der besonderen Art – Volksbank Eifel eG unterstützte

Sky-Run Berlin 2016 – das ist ein äußert anspruchsvoller Wettkampf, der höchste Ansprüche an Können und Fitness von Feuerwehrleuten stellt. Zwei Teams der Feuerwehren Dudeldorf und Speicher stellten sich dieser Herausforderung: Über genau 770 Stufen und 39 Hochhausetagen 110 Höhenmeter überwinden, das in kompletter Schutzausrüstung und mit angeschlossenem Atemschutzgerät. Dies alles unter Zeitdruck - wer das wagt und schafft, ist fit für den Feuerwehrdienst.

Zwei Trupps von den Feuerwehren Dudeldorf und Speicher trainierten gemeinsam für die Teilnahme an diesem besonderen Wettkampf, der vor allem ein Kampf mit den eigenen Leistungsgrenzen ist, den sie bestanden.

„Wo Engagement zum Gemeinwohl Unterstützung braucht, da helfen wir gerne“, sagten sich die Bankvorstände der ehemaligen Volksbanken Bitburg und Eifel Mitte und spendeten den Feuerwehrfördervereinen, damit die Ausbildung weiter einen hohen Stellenwert haben kann und auch solche besonderen Herausforderungen wie der Sky-Run in Berlin angenommen werden können. Für die neue Volksbank Eifel eG ist dieses Spendenengagement auch ein Zeichen, dass sie weiterhin ein verlässlicher Förderer des Gemeinwesens sein wird.