Zukunft selbst gestalten

Als einer der ersten VR Eins Kunden und Mitglied der Band „Erich and the funky Moneyrollers“ hat das VR Eins Team Timo Heinz aus Kyllburg exklusiv für Sie befragt.

VR Eins Team: Timo, was ist dein erster Eindruck von der neuen VR Eins der Volksbank Eifel eG?

Timo Heinz: Mein erster Eindruck der neuen VR Eins ist durchweg positiv. Als ich mit der Option konfrontiert wurde, zur VR Eins zu wechseln, war ich eigentlich von Beginn an von diesem Konzept begeistert. Die Möglichkeit, neue Medien wie z.B. Smartphone, Tablet etc. nun auch für meine Bankgeschäfte nutzen zu können, gefällt mir persönlich sehr gut. Auch die neue Filiale am Bahnhof ist sehr modern gestaltet und technisch hochwertig ausgestattet.

VR Eins Team: Du konntest dich ja bereits in einem Gespräch mit deiner persönlichen Beraterin, Sabine Lamberty, von den Neuheiten in der VR Eins überzeugen. Was war neu für dich im Vergleich zur klassischen Filiale?

Timo Heinz: Zunächst einmal möchte ich betonen, dass man sich während des Gesprächs in den neuen, modernen Räumlichkeiten sehr wohl fühlt. Als Kunde hat man in der VR Eins die Möglichkeit, alle Eingaben des Beraters auf einem großen Bildschirm zu verfolgen. Das gesamte Beratungsgespräch ist sehr strukturiert und folgt einem vorgegebenen Aufbau. Da diese Struktur, genau wie alle Eingaben des Beraters, am Bildschirm verfolgt werden können, hat man als Kunde eine viel bessere Möglichkeit, sich „aktiv“ am Beratungsgespräch zu beteiligen.

VR Eins Team: Was hältst du von den neuen Services der VR Eins und wie nutzt du sie? (App, Online-Kalender…)

Timo Heinz: Die VR Eins App empfinde ich als sehr gute Idee und neue Möglichkeit, schnell und einfach auf sein Onlinebanking zuzugreifen. Sie bringt den mobilen Nutzern die wichtigsten und aktuellsten Infos. Ein weiterer toller Service, den ich bereits genutzt habe, ist der Online-Kalender. Dort reserviere ich mir einfach meinen Wunschtermin bei meiner persönlichen Beraterin. Durch die umfassenden Online-Services lassen sich viele Bankgeschäfte bequem und direkt per Smartphone erledigen.

VR Eins Team: Wie nimmst du die verschiedenen Online-Plattformen wahr und was hältst du von der „Zukunftsfiliale VR Eins“ ?

Timo Heinz: Als junger Kunde bin ich sehr aufgeschlossen für Veränderungen und Neuerungen, insbesondere wenn es um die Nutzung neuer Medien geht. Die verschiedenen Online-Plattformen wie Facebook etc. sind heutzutage natürlich allgegenwärtig und im privaten Bereich auch nicht an mir vorbei gegangen. Ich empfinde die VR Eins als sehr innovativ und bin gespannt auf die weitere Entwicklung in der Zukunft. Ich kann die Volksbank Eifel eG also nur ermutigen, an diesem Konzept festzuhalten und dieses fortlaufend weiterzuentwickeln.

VR Eins Team: Würdest du die VR Eins in deinem Freundeskreis weiterempfehlen?

Timo Heinz: Ich kann die VR Eins in jedem Falle weiterempfehlen. Für jemanden wie mich, der seine kompletten Bankgeschäfte seit Jahren hauptsächlich über Onlinebanking sowie E-Mail-Verkehr abwickelt, ist die VR Eins eine perfekte Ergänzung dazu. In den Fällen, in denen ein Beratungsgespräch unerlässlich ist, kann ich auf einfachste Art und Weise meinen Wunschtermin bei meiner persönlichen Beraterin reservieren.
Dies ist für mich die optimale Kombination aus eigenständigem Onlinebanking und einer persönlichem Beratung.